Die Kathedrale von Chartres

Verborgene Botschaften, Rätsel und Geheimnisse                                          01. bis 04. Juni 2023

 

Chartres. Ein Ort, an dem sich Erde und Himmel berühren. Nicht erst seit dem 13. Jahrhundert, sondern bereits in vorchristlicher, keltischer Zeit und vielleicht noch viel früher.

 

 

Die „Notre Dame“ geweihte Kathedrale nimmt den Besucher in sich auf und vermittelt ein Gefühl der Geborgenheit, das man schwer erklären, aber umso mehr erleben kann. Es ist nicht nur die christliche Maria, sondern das allgemein weiblich Göttliche, das hier schon seit Jahrtausenden verehrt wird.
 

 

 

 

 

 

 

 

Die unzähligen Statuen und Fensterbilder erzählen Geschichten und ziehen den Betrachter in ihren Bann. Umso mehr, wenn man die Kathedrale mit dem dreifachen Blick der Schule von Chartres betrachtet und die verborgene Bedeutung mancher Darstellungen aus dem 12. und 13. Jahrhundert erkennen kann.

 

Ein gutes Beispiel für diesen "dreifachen Blick" ist im rechten Bogenfries des Westportals zu finden. Die Personifikation der Dialektik hält einen kleinen Drachen auf dem Arm, unter ihr ist Aristoteles, der Schüler Platons zu sehen. Das von ihnen stammende Wissen lehrten bereits die Druiden in Carnutum, wie Chartres in keltischer Zeit hieß.

Auch die Zwillinge hinter dem Schild lassen sich mehrfach deuten, wen nman die verborgene Bedeutung versteht. Vordergründig stellen sie das Sternzeichen "Zwillinge" dar. Genauso symbolisieren sie aber auch die Bruderschaft der Steinmetze, die diese Reliefs geschaffen haben, die hinter dem besondern Schutz der heue mißliebigen Templer gestanden haben.

 

 

Darüber hinaus gibt es Energien, die diesen heiligen Ort ganz besonders mit Mutter Erde verbinden. Unter der Kathedrale befindet sich eine zweite Kirche, die sogenannte Unterkirche. Hier wurde niemals jemand bestattet, diese sogenannte Krypta offenbart die verborgenen Kräfte von Neubeginn, Geburt und Heilung.

 

 

Wir werden zwei volle Tage zur Verfügung haben, die Kathedrale und ihre spirituellen Geheimnisse zu entdecken. Am Freitag wird normalerweise das ansonsten mit Stühlen verdeckte Labyrinth freigeräumt, so dass wir die Möglichkeit haben es zu begehen.

 

 

Es wird eine meditative Begegnung sein, bei der jeder Teilnehmer die Kathedrale in seinem eigenen Tempo erfahren kann. Ein kleiner Rucksack und ein Fernglas sind empfehlenswert.

 

Teilnehmerzahl: maximal 16 Personen.

 

 

Kosten pro Person : 230 Euro für das Seminar
               

Das Seminar beinhaltet:
-  ausführliche schriftliche Unterlagen zu ausgewählten Bereichen der Kathedrale

-  Besuch der Kathedrale von Donnerstagabend bis Samstag mit ausführlichen
   Erklärungen und viel Zeit und Ruhe zur Wahrnehmung der besonderen Energien
-  Begehung des Labyrinths
-  Führung durch die Unterkirche
-  wahlweise abends gemeinsame Reflektion des Erlebten.

 

Optional:
-  Teilnahme an einem Gottesdienst in der besonderen Atmosphäre der
    Unterkirche

In der Vergangenheit haben wir die Unterkunft mit organisiert. Das führte leider immer wieder zu Komplikationen durch Absagen oder zusätzliche Buchungen, sodass wir ab 2023 nur noch das Seminar anbieten und die Teilnehmer ihre Unterkunft selbst buchen können. Wir sind dabei selbstverständlich gerne behilflich.

 

Unterkunft, Anreise und Verpflegung erfolgen auf eigene Rechnung. Wir empfehlen die nahe der Kathedrale gelegene Hotellerie St. Yves, in der die Teilnehmer normalerweise wohnen. Möglich sind dort Einzel-, Doppel-, und Dreibettzimmer. Hier kann man sich schon einmal einen Eindruck von der Hotellerie verschaffen und die Unterkunft buchen: http://maison-st-yves.com/fr  Genauso gut geht es auch über www.booking.com, wo das Hotel zu den gleichen Konditionen gelistet ist. 

 

Sofern gewünscht, können wir abends gemeinsam in einem Restaurant den Tag ausklingen lassen.

 

Anreise mit der Bahn ist möglich, der Bahnhof  befindet sich ganz in der Nähe. Ich bin gerne dabei behilflich, Fahrgemeinschaften zusammenzustellen.

 

Für alle unsere Reiseseminare gilt, dass es sich nicht um eine Reise im Sinne eines Reiseversicherungsvertrages handelt. Alle Reiseseminare erfolgen im Rahmen einer privaten Reisegemeinschaft. Die Teilnehmer übernehmen die volle Verantwortung für sich in dem Sinne, dass sie die Reise als reine Privatreise wie von sich selbst organisiert betrachten.

Die Seminarleiter sind keine Reiseveranstalter. Sie verpflichten sich bei Vorbereitung und Durchführung des Seminars ihr Bestes für einen guten und reibungslosen Seminarablauf zu tun. Die Seminare sind kein Ersatz für eine Therapie oder eine medizinische Behandlung. Tiefgreifende spirituelle Erfahrungen während der Seminare sind möglich. Für ihre Seminarteilnahme und alle Handlungen innerhalb und außerhalb der Gruppe während der Seminare übernehmen die Teilnehmer die volle Verantwortung.

 

Für weitere Informationen und Anmeldung weiter unten herunterladen oder  hier klicken

 Kommentare von Seminarteilnehmern

 

Die mit Euch gemachte Reise zur Kathedrale von Chartres war etwas ganz besonderes. Jürgen konnte hier sein spirituelles Wissen als Ausbilder und Seminarleiter mit den Fachkenntnissen seiner früheren Tätigkeit als Archäologe in einzigartiger Weise verbinden. Nun freue ich mich schon auf das angekündigte Buch über die Kathedrale, das bald erscheinen soll.
Herzlichen Gruß
Oliver
 

------------------------------------------------

Ich war in diesem Jahr mit auf spiritueller Reise nach Chartres. Und bin anders zurückgekommen als ich hingefahren bin. Es war alles gut vorbereitet und die Gruppe (anscheinend - scheinbar?)  zusammen gewürfelt. Neue Menschen, interessante Begegnungen und wenn es sich einmal nicht passend zusammen fand, ganz viel Toleranz. Was macht nun das Reisen mit Bongardts anders? Es ist die liebevolle Aura, die sie schaffen. Es ist dieses feinfühlige Hinführen in besondere Aspekte der Spiritualität. Es ist die Gewissheit, da fängt Dich jemand auf, wenn Du Deine Erfahrungen nicht direkt einordnen kannst. Es ist so, dass ich wieder mitfahren werde. 
Liebe Grüße
Rolf

 

-------------------------------------------------------

Die Reise nach Chartres hat mich inspiriert . Die Kathedrale ist sehr einladend, und ich spürte mit ihrer positiven Energie eine gewisse innere Ruhe. Ich war überwältigt von meinen inneren Bildern . Die Geschichte rund um die Kathedrale und Chartres hast du, Jürgen, uns mit viel Interesse und Enthusiasmus erzählt. Ich fand, dass wir eine ganz interessante Gruppe waren. 

Die Auberge war ok. Habe mich rundum wohl gefühlt.
Gaby
 

-----------------------------------------------------------

Ich war vor einigen Jahren mit einer Gruppe nach Chartres gefahren. Es war eine gute Gelegenheit, etwas sehr schönes mit einer Gruppe von spirituellen Teilnehmern zu erleben. Jürgen und Conni haben uns interessante Dinge erzählt, und zu den wichtigsten Plätze hingeführt. Das Labyrinth hat mir sehr gut gefallen, und dank Jürgen konnten wir es zwei mal betreten. Danach würde ich inspiriert, ein Kinderbuch zu schreiben - Amazing Labyrinth!

Ich bin sehr froh, an dieser Reise mit Jürgen teilgenommen zu haben.
Vielen Dank für die gute Betreuung und Führung.

Daphne

 

--------------------------------------------------------

Weil wir die Auslandseminare mit Jürgen 2017 + 2018 mitgemacht haben und es uns sehr gut gefallen hat, haben wir uns auch für diese Reise angemeldet und sind mitgefahren.

Die Unterkunft – fast direkt (50m) neben der Kathedrale gelegen – mit einem guten Frühstück war mehr als zufriedenstellend.

Die Kathedrale, die wir mehrfach besucht haben, war einfach bezaubernd und erzählt dem der hinhorcht, hinschaut und aufmerksam ist, ihre ureigenen Geschichten, für deren Umfang man sicher Jahrelange Studien braucht.

Hilfreich war auch hier wieder Jürgens sehr gute Ausarbeitung. Das allabendliche gemeinsame Essen hat der Gruppe und vor allem uns beiden richtig supergut getan. Für die sprachliche Verständigung der Speisekarte hat Conni schon vorab mit einer Übersetzung ins Deutsche gesorgt.

Alle Seminarreisen, die wir bisher mit Conni und Jürgen erlebt haben, haben in uns etwas berührt was uns viel wertvoller ist als jede andere Form von Urlaub.

Dafür Danke und immer wieder gerne.

Liebe Grüße

Franz +Elke

Die Kathedrale von Chartres - Info zum Seminar vom 01. - 04.Juni 2023
Anmeldeformular Chartres 01. - 04.06.202[...]
PDF-Dokument [134.0 KB]
Anmeldeformular für die Spirituelle Reise zur Kathedrale von Chartres 01. - 04. Juni 2023
Anmeldeformular Chartres 01. - 04.06.202[...]
PDF-Dokument [132.6 KB]

Adresse

Institut für
Spirituelle Heilkunst
Cornelia und Jürgen Bongardt
Weiherstr. 16
53359 Rheinbach

Wegbeschreibung und Karte

Buch und CDs

Buch von Jürgen Bongardt: Die Kathedrale von Chartres. Verborgene Botschaften, Rätsel und Geheimnisse.
Weitere Infos und Bestellmöglichkeiten hier

................................
 

CD Geführte Chakra-Harmonisierung mit Elfenharfenbegleitung
Weitere Infos, Bestellung oder link zum Download hier

............................................

 

CD Wurzelchakra Meditationen
Weitere Infos, Bestellung oder link zum Download hier

.........................................

 

CD Trommelbegleitung für Schamanische Reisen.
Weitere Infos, Bestellung oder link zum Download  hier

 

Neu  Podcast zum Thema Geistiges Heilen

Ein interessantes und unterhaltsames Gespräch über Geistiges Heilen mit Andrea Lottmann, Olivia Wahrbichler und Jürgen Bongardt

Hier Klicken

Kontakt

Rufen Sie uns an unter

 

+49 2226 14104

 

Sie erreichen uns telefonisch am besten Montag bis Freitag zwischen 9 Uhr und 10.30 Uhr, oder 17 Uhr - 18 Uhr. 
Zu anderen Zeiten sprechen Sie einfach auf den AB, wir rufen zurück.

 

Oder schicken Sie uns eine Email

Newsletter

Wenn Sie regelmäßig über unsere Veranstaltungen informiert werden möchten schicken Sie uns bitte per Email eine kurze Nachricht. Wir nehmen die Adresse dann in unseren Verteiler auf.

Termine zur Heilerausbildung

Die Heilerausbildung beginnt wieder am 01./02. Oktober 2022.

Informationen und Anmeldung 

 

Der nächste Beginn ist dann am 01./02. April 2023


Die nächsten Termine:

03. - 04.09.      Teil XI
10. - 11.09.      Teil VII

17. - 18.09.      Teil III
24. - 25.09.      Fortgeschr.
01. - 02.10.      Teil I
15. - 16.10.      Teil VIII
29. - 30.10.      Teil IV
05. - 06.11.       Teil II

Seminare im Ausland

Spirituelle Endeckungen in der Kathedrale von Chartres

01. - 04. 06 2023
für weitere Infos hier klicken


Im Jahr 2023:
Spirituelle Reiseseminare auf der Halbinsel Yucatan im Land der Maya
18.02. - 04.03.2023

04.03. - 18.03.2023
für weitere Infos hier klicken
 

Spirituelle Reise in die Provence auf den Spuren Maria Magdalenas
10. - 17.06.2023 (ausgebucht)
17. - 24.06.2023
(ausgebucht)
Zusatztermin:
24.06. - 01.07.2023

für weitere Infos hier klicken

 

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Institut für Spirituelle Heilkunst Cornelia und Jürgen Bongardt