Geistiges Heilen und die Botschaft der Zähne

Nach der traditionellen Chakralehre werden die Zähne allgemein den Themen des Wurzelchakras zugeordnet.
Wenn wir uns auf eine andere Betrachtungsebene bewegen, geht es noch ein wenig genauer. Die Zahnherdlehre kennt vielfältige Beziehungen zwischen Zähnen und Organen, wobei den Erkenntnissen aus der TCM (traditionellen chinesischen Medizin) besondere Bedeutung zukommt, die in unterschiedlichen Zahntabellen zusammengefasst werden können.

In dem Workshop werden u.a. folgende Themen behandelt:

- Knappe Einführung in die Zahnherdlehre
- Herddiagnostik
- Medizinische Behandlungsmöglchkeiten
- Möglichkeiten des Geistigen Heilens
- Zähne und ihre Zusammenhänge mit physischen, psychischen, emotionalen und energetischen Bereichen.

Ende der 50er Jahre gab es die erste Veröffentlichung zum Thema Zahnherdforschung von Dr. Reinhold Voll. In der Folgezeit gab es Veröffentlichungen von Dr. Fritz Kramer und Dr. Ernesto Adler, die auch heute noch als Standardwerke der Zahnherdlehre gelten.

Aus diesen und anderen Untersuchungen wurden verschiedene Zahnschemata entwickelt, welche zum Teil unter Einbeziehung der TCM die Wechselwirkungen zwischen Zähnen und Sinnesorganen, Reflexzonen, Meridianen, Gelenken, Bereichen der Wirbelsäule und mehr darstellen.

Ihre Forschungen ergaben im Wesentlichen, dass von erkrankten Zähnen Symptome und Störungen in entfernt liegenden Körperbereichen ausgelöst bzw. unterhalten werden können.

Zum Beispiel:
- Rheumatische Beschwerden, die als Folge einer Wurzelbehandlung auftreten und nach Entfernung des Zahnes verschwinden.
- Chronische Magen-Darm Beschwerden, die durch einen toten Backenzahn ausgelöst wurden. Die Beschwerden verschwanden nachdem der Zahn gezogen worden war.
Diese und andere Zusammenhänge nennt man „Herderkrankung“

Als Heiler behandeln wir keine Krankheiten (und bekämpfen sie schon gar nicht). Stattdessen können wir in der Verbindung Zahn/Zahnherd - Symptom immer einen energetischen Zusammenhang erkennen, der den gesamten Menschen betrifft. In der Regel ist nach unserer Erfahrung mit einem Symptom immer auch eine Botschaft verbunden, die verstanden, akzeptiert und umgesetzt werden kann.

Eine sinnvolle Möglichkeit beim Geistigen Heilen ist eine komplette Behandlung des gesamten Menschen, wie das z.B. bei der Chakra-Harmonisierung möglich ist. Im Rahmen der Harmonisierung kann dann auch speziell auf das energetische Störfeld und die damit verbundenen Symptome eingegangen werden. Auch andere Methoden des Geistigen Heilens können zu dem gleichen Ergebnis, nämlich einer Harmonisierung des Energiesystems führen. Aus diesem energetischen Gleichgewicht heraus, kann der Patient dann selbst zu heilsamen Erkenntnissen kommen, die wiederum zusammen mit unseren Selbstheilungskäften dazu führen, dass ein Symptom dauerhaft geheilt werden kann.

Jegliche Form des Geistigen Heilens ersetzt natürlich nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker. Geistiges Heilen wirkt auf einer geistig energetischen Ebene und ist keine Heilkunde im medizinischen Sinn.

 

Termine 2017    jeweils 14 - 19 Uhr

 

Freitag,         24.02.
Donnerstag, 13.04. 

Donnerstag, 01.06.
Freitag,         11.08.

Freitag,         13.10.

 

 

Teilnahmegebühr:

60 Euro

 

Bitte warme Socken und Schreibzeug mitbringen.

 

Weitere Informationen und Anmeldungen

 

 

Außerdem in Luxemburg

Samstag, 22.07.  13 – 18 Uhr
Teilnahmegebühr: 55 Euro
Ort: Clubhaus beim Kiosk. , 11-15 rue C.M.Spoo, 3876 Schifflange.
Anmeldung: 00352 26540492 oder per email: beimkiosk@clubhaus.lu

 

 

Adresse

Institut für Spirituelle Heilkunst
Cornelia und Jürgen Bongardt
Weiherstr. 16
53359 Rheinbach

Wegbeschreibung und Karte

Kontakt

Rufen Sie uns an unter

 

+49 2226 14104

 

Sie erreichen uns telefonisch am besten zwischen 08.30 Uhr und 09.30 Uhr, oder sprechen Sie auf den AB, wir rufen zurück..

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Newsletter

Wenn Sie regelmäßig über unsere Veranstaltungen informiert werden möchten schicken Sie uns bitte über unser Kontaktformular eine kurze Nachricht.

Aktuelles

Die Heilerausbildung beginnt wieder am 19./20. August 2017.

Informationen und Anmeldung 
Der nächste Beginn ist dann am 14./15. Oktober 2017

 

Schnuppertag zur Heilerausbildung
Mi 26.07.  16 - 21 Uhr
Do 10.08.  16 - 21 Uhr


Supervisionen für Teilnehmer an der Heilerausbildung bis Anfang August 2017:

 

Freitag, 30.06.  14 - 20 h
Freitag, 07.07.  14 - 20 h
Freitag, 21.07.  14 - 20 h
Freitag, 04.08.  14 - 20 h
Freitag, 25.08.  14 - 20 h

 

Heilerausbildung  in Luxemburg.
Weitere Infos siehe hier

 

Seminarreise
Maria Magdalena
in die Provence
:

Die nächsten Termine in 2018: 09. - 16. Juni und vom 16. - 23. Juni 2018.

für weitere Infos hier klicken

 

Offenes Heilertreffen
Do 03.08. ab 18 h
Kostenlos und offen für Heiler und Interessenten

Anmeldung notwendig
 

Veranstaltungen mit Frank Breburda

 

 

 

 

 

 

 

 


Neue Termine für 2017 in Vorbereitung
Weitere Informationen auch
www.hypno-balance.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Institut für Spirituelle Heilkunst Cornelia und Jürgen Bongardt