Emotional Freedom Techniques EFT

Emotional Freedom Techniques - EFT

 

Warum EFT?

In unserer sehr kopflastigen, leistungsorientierten, schnelllebigen und informationsüberfluteten Welt fühlen sich immer mehr Menschen aller Gesellschaftsschichten, Alters- und Berufsgruppen einsam, verlassen, ängstlich, unfähig, überfordert, ausgegrenzt, ausgebrannt, ausgenutzt, unverstanden, gedemütigt, beschämt, trau­rig, frustriert, hilflos, verletzt, verraten, wütend, antriebslos und vieles mehr, was sich auch auf die körperliche Ebene auswirken kann.

Dies betrifft vor allem die Menschen, die besonders belastende Alltagssituationen erleben, und die beispielsweise von Burnout bedroht oder betroffen sind.

Die EFT – Meridianklopftechnik kann auf einfache und schnelle Weise Menschen helfen, sich von vielen belastenden Emotionen auf Dauer zu befreien und so wieder in die eigene Kraft und Mitte zu kommen.

 

Was ist EFT?

EFT steht für – Emotional Freedom Technique (Technik der emotionalen Befreiung) und ist im weitesten Sinne der energetischen Psychologie zuzuordnen. Es handelt sich hierbei um das Beklopfen ausgewählter Meridianpunkte (bekannt aus der traditionellen chinesischen Medizin). Die Stimulierung dieser Meridianpunkte in fest­gelegter Abfolge erfolgt aber hierbei durch das Klopfen mittels Zeige- und Mittelfinger, während sich der Klient sein Problem und die mögliche Lösung bewusst macht. EFT - Anwender gehen davon aus, dass der Mensch aus einem Energiesystem aus Körper, Geist und Seele besteht. Dieses Energiesystem hat an irgendeiner Stelle, durch eine oder mehrere traumatische, zumindest aber emotional aufwühlende Erfahrungen eine Verletzung, einen Bruch erlitten. Eine ähnliche Auswirkung auf das Energiesystem ha­ben in Kindheit und Jugend oft gehörte Glaubenssätze. Solche Blockaden werden zwar nicht mehr bewusst wahrgenommen, prägen jedoch Verhaltens-, Denk- oder Gefühlsmuster, die spätere negative emotionale Erfahrungen und Belastungen nach sich ziehen können.

 

EFT kann dabei helfen diesen traumatischen Bruch, diese Negativspirale aus emotionaler Belastung und von Glaubenssätzen geprägten Denk- und Verhaltensmustern schnell und nach­haltig aufzulösen. Dies kann zu Leichtigkeit und Lebensfreude im Umgang mit den Lebens­themen Familie (auch Herkunftsfamilie), Zuhause, Beruf, Partnerschaft, Sexualität, Geld) führen. Hierdurch kann der durch ein Ungleichgewicht in den o.g. Lebensthemen entstandenen Krankheit der Boden/die Ursache entzogen werden.

 

 

Ablauf einer EFT-Sitzung

Der Klient sitzt dem EFT-Berater gegenüber. Er benennt sein Problem (z.B. Versagensangst) und legt den Belastungsgrad auf einer Skala von 1-10 fest. (10 = maximale Belastung).

Das Körperenergiesystem des Klienten wird auf das Problem mit einem Einstimmungssatz vorbereitet, der möglichst spezifisch formuliert wird. Die Kurzform dieses Satzes, also seine Essenz wird anschließend bei jedem zu klopfenden Meridianpunkt (5 im Gesicht, 3 am Kör­per, 5 an der Hand) während des Klopfens wiederholt und zuletzt an der Handkante klopfend losgelassen. Es folgt eine Feinabstimmung der kognitiven mit der emotionalen Gehirnhälfte durch ihre kinesiologische Aktivierung (bestimmte Augenbewegungen, abwechselndes Summen und Zählen während ein bestimmter Punkt auf dem Handrücken be­klopft wird. Anschließend wird die Klopfrunde wiederholt bis der Belastungswert auf Null gesunken ist. Der Klient wird müde und sehr entspannt sein. Seine Erinnerung an das belas­tende Emotionen auslösende Ereignis ist zwar noch da, aber die dadurch ausgelösten, belas­tenden Emotionen und Prägungen sind nachhaltig verschwunden, und Selbstliebe, Selbstachtung und Selbstvertrauen nehmen ihren Platz ein. Auf diese Weise kann Heilung auf allen Ebenen des Seins geschehen.

 

Termine nach Absprache, Dauer 1 – 2 Stunden in einem gemütlichen, ruhigen Raum.

Je nach Belastungsumfang sind max.2-3 Sitzungen pro Thema nötig. Oft genügt jedoch schon eine Sitzung für ein Thema.



Adresse

Institut für Spirituelle Heilkunst
Cornelia und Jürgen Bongardt
Weiherstr. 16
53359 Rheinbach

Wegbeschreibung und Karte

Kontakt

Rufen Sie uns an unter

 

+49 2226 14104

 

Sie erreichen uns telefonisch am besten zwischen 08.30 Uhr und 09.30 Uhr, oder sprechen Sie auf den AB, wir rufen zurück..

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Newsletter

Wenn Sie regelmäßig über unsere Veranstaltungen informiert werden möchten schicken Sie uns bitte über unser Kontaktformular eine kurze Nachricht.

Aktuelles

Die Heilerausbildung beginnt wieder am 20./21. Januar 2017.

Informationen und Anmeldung 

Der nächste Beginn ist dann am 04./05. März 2017


Supervisionen für Teilnehmer an der Heilerausbildung bis Anfang Januar 2017:

 

Freitag, 25.11.  13 - 19 h
Samstag, 17.12.  12 - 18 h
Freitag, 06.01.  13 - 19 h

 

Heilerausbildung und andere Veranstaltungen auch in Luxemburg.
Weitere Infos siehe hier

 

Seminarreise
Maria Magdalena
in die Provence
:

Der nächste Termin in 2017: 17. - 24. Juni

für weitere Infos hier klicken

 

 

Unter "Aktuelles und Interessantes" gibt es nun auch einen Blog, in dem wir in unregelmäßigen Neuigkeiten oder Interessantes aus dem Institut vorstellen.

Veranstaltungen mit Frank Breburda

 

 

 

 

 

 

 

 


Neue Termine für 2017 in Vorbereitung
Weitere Informationen auch
www.hypno-balance.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Institut für Spirituelle Heilkunst Cornelia und Jürgen Bongardt